Frauentag und Stadttheater Görlitz

Frauentag und Stadttheater GörlitzGörlitz, 4. März 2016. Dem Internationalen Frauentag und dem Stadttheater Görlitz widmet sich das Schlesische Museum zu Görlitz in seinen nächsten Veranstaltungen.
Abbildung: Das Stadttheater Görlitz nach dem zweiten Weltkrieg. Foto: RAG

Veranstaltungen im Schlesischen Museum zu Görlitz

    • Dienstag, 8. März 2016, 15 Uhr,
      Schlesisches Museum zu Görlitz, Brüderstraße 8, 02826 Görlitz:
      Starke Frauen in Schlesien
      Das Schlesische Museum lädt aus Anlass des Internationalen Frauentages zu einer Führung ein, auf der Mitarbeiterin Sylvia Wackernagel mit Frauen aus Schlesien, ihren Schicksalen und Leistungen bekannt macht. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Görlitz.

    • Donnerstag, 10. März 2016, 18 Uhr,
      Schlesisches Museum zu Görlitz, Eingang Fischmarkt 5, 02826 Görlitz:
      Kontinuitäten und Brüche. Das Stadttheater Görlitz vor der Schließung 1944 und nach der Wiedereröffnung am 10. Juni 1945
      Ein Vortrag von Dr. Wolfgang Wessig innerhalb der Vortragsreihe "Die große Not. Das Kriegsende 1945 und der Neubeginn in Görlitz und Zgorzelec".Dr. Wessig betrachtet das Programm des am 10. juni 1945 wiedereröffneten Görlitzer Stadttheaters. Um die Frage zu beantworten, ob es eine neue weltanschauliche und künstlerische Orientierung in der Aufführungspraxis gab, schaut er auch vergleichend auf die Inszenierungen bis zur Schließung 1944 zurück.
      Eintritt drei Euro.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
  • Quelle: red | Foto RAG
  • Zuletzt geändert am 04.03.2016 - 09:52 Uhr
  • drucken Seite drucken