Mann ertrinkt im Neißebad Görlitz

Mann ertrinkt im Neißebad Görlitz Görlitz, 10. Dezember 2017. Gestern ist am Abend im Görlitzer Neißebad ein 78-jähriger Badegast ertrunken. Angestellte des Schwimmbades haben versucht, den Senior zu reanimieren. Ein alarmierter Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Sport und Freizeit

Sport und Freizeit

Das Neißebad Görlitz am früheren KEMA-Gelände

Das Neißebad Görlitz war als Nachfolger der beliebten PENTACON-Schwimmhalle errichtet worden und versteht sich als Sport- und Freizeitbad.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: Matthias Wehnert
  • Zuletzt geändert am 10.12.2017 - 15:36 Uhr
  • drucken Seite drucken