Auch in Görlitz weitere Komparsen gefragt!

Auch in Görlitz weitere Komparsen gefragt!Sonnabend, 12. März 2016. Das ist einer der vielen Vorzüge von Görlitz als Filmstadt: Es gibt eine erfahrene Komparserie. Die ist nun für ein weiteres Filmprojekt gefragt, unter anderem ganz spezielle Zielgruppen.
Abbildung: Ein Mädchen im Manga-Stil. Das Wort Manga (漫画) steht im japanischen für Comics. Daraus hat sich unter Teenagern eine Szene entwickelt.

Görlitzer, macht der Filmstadt Ehre und mit!

Gefragt sind Komparsen und Kleindarsteller für den Dreh eines Fernsehfilms in Görlitz. Angesprochen fühlen sollten sich so ziemlich alle, denn gebraucht werden Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer aller Nationalitäten zwischen 1 bis 80 Jahren-

Für die Besetzung kleiner Rollen sind diesmal jedoch ganz besonders gefragt:

    • fünf- bis siebenjährige Mädchen
    • Teenager aus der Manga-Szene, also Mädchen und Jungen mit dem entsprechendem Aussehen
    • Apnoe-Taucher

    Ist das was für mich?

    Ja, denn man muss weder Model-Maße noch Komparsenerfahrungen haben, um bei den Dreharbeiten dabei sein zu können. Wer aber schon Erfahrungen hat, für den oder die sind die Chancen höher, eine kleine Rolle zu besetzen.

    Ein weiteres Projekt

    Außerdem werden - der Görlitzer Anzeiger berichtete bereits - für einen Kinofilm, der in Dresden und möglicherweise auch in Görlitz gedreht wird, über 500 männliche Menschen im Alter zwischen von 18 bis zu 50 Jahren gesucht - "Dafür kommen auch Görlitzer in Frage", so die beauftragte Agentur Fimgesichter.

    Kriege ich das zeitlich auf die Reihe?

    Für die Dreharbeiten muss sich niemand wochenlang frei nehmen, erfahrungsgemäß werden Komparsen ungefähr für einen bis zwei 2 Tage zum Einsatz kommen.

    Rollt der Rubel?

    Die Komparseneinsätze werden mit üblichen Komparsengagen, angelehnt an den Mindestlohn, vergütet. Die Grundgagen liegen bei 60 Euro pro Tag.

    Wie komme ich da jetzt ran?

    Das hängt davon ab:
    • Bewerben kann man sich kostenfrei hier auf der Filmgesichter-Webseite (Tipp: runterscrollen!).
    • Eltern der gesuchten kleinen Mädchen wie auch Manga-Teenager und Apnoe-Taucher sollten den Kontakt per E-Mail an goerlitz@filmgesichter.de aufnehmen.bei der Agentur melden.
    • Komparsen und Kleindarsteller, die bereits bei der Agentur angemeldet sind, müssen gegebenfalls nur Ihre Fotos und Kontaktdaten im Profil aktualisieren.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
  • Quelle: red | Foto: bogitw / Gerhard Bögner, pixabay, Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 12.03.2016 - 10:17 Uhr
  • drucken Seite drucken