"Der April macht was er will" – Mit dem richtigen Outfit durch das Frühjahr

"Der April macht was er will" – Mit dem richtigen Outfit durch das FrühjahrGörlitz, 25. Februar 2015. Der Frühling bringt neues Leben hervor: Die Tage werden länger, der Schnee ist allmählich geschmolzen, die Wiesen werden grün und die ersten Blumen beginnen miteinander um die Wette zu blühen. Hört sich alles sehr positiv und harmonisch an – was bleibt, ist das Problem "Was ziehe ich an, um auf jede Wetterlage vorbereitet zu sein?" Es besteht der allgemeine Wunsch nach angesagten Frühjahrs-Modetrends mit hoher und vor allem verlässlicher Qualität.

Optik und Hochwertigkeit als wichtigste Mode-Kriterien

Optik und Hochwertigkeit als wichtigste Mode-Kriterien

Zweckmäßigkeit ist nur eine Seite der Mode - und das "schick sein" meist wichtiger.

Auch in Görlitz als östlichster Stadt Deutschlands schwankt das Wetter in den ersten Monaten des Jahres relativ stark, die durchschnittlichen Temperaturen liegen im April zwischen zwei und sieben Grad Celsius und auch die hohe Lufttemperatur, bedingt durch die dichte Bebauung des Stadtzentrums, beeinflusst die Kleidungsgewohnheiten der Bewohner.

Ansprechende Optik und Hochwertigkeit in Einem sind die Eigenschaften, die Mann und Frau von heutiger Fashion erwarten. Ziel ist, sicher und trocken durch den wechselhaften Frühling zu kommen und dabei am Puls der Zeit gekleidet zu sein.

Fünf Tipps, mit denen Sie das Frühjahr modisch bestehen

Tipp 1: Lederjacken – Früher wie heute sind Lederjacken absolut angesagt, sowohl für Frauen als auch für Männer. Sie bringen eine coole, lässige Note in Ihren Look und weisen nebenher Regen und Kälte ab. Egal ob klassisch in schwarz oder auch in Trendnuancen wie weinrot und beige, mit einer hochwertigen Lederjacke (beispielsweise von Gipsy) ist man modetechnisch bestens ausgestattet.

Tipp 2: Metallic Looks – Glitzer, Pailletten sowie coole Metallic Stoffe sind im Frühjahr/Sommer 2016 für Fashion-Begeisterte ein Must Have! Um diesen Trend mit Funktionalität zu verbinden, wäre eine Regenjacke im Metallic Stil eine großartige Möglichkeit, auf einen spontanen Wetterumschwung vorbereitet zu sein. Kombiniert werden sollte der Eyecatcher dann allerdings mit schlichten Modestücken und einfachen Farben wie schwarz, grau oder weiß.

Tipp 3: Chelsea Boots – die klassischen Stiefeletten, die knapp über den Knöchel reichen, zeichnen sich durch die auf jeder Seite eingearbeiteten, dehnbaren Gummibandeinsätze aus. Sie eignen sich für Frau und Mann und zaubern einen coolen, lässigen Look für den Alltag. Durch die Dehnbarkeit des Schuhs wird für einen sicheren Halt und Bequemlichkeit gesorgt – ideal für lange Spaziergänge und Ausflüge im Frühjahr. Die derzeit wohl beliebtesten Nuancen sind braun und beige. Für diejenigen, die gerne viel Farbe tragen, sind bordeaux oder auch olivgrün super Alternativen!

Tipp 4: Trenchcoats – der absolut angesagte Mantel, der ursprünglich die britischen Armeesoldaten vor Regen schützen sollte, ist heute ein modisches Schmuckstück, auf das man nicht verzichten sollte. Ein Trenchcoat ist ideal für die wechselhafte Überganszeit und sorgt dafür, dass Mann und Frau stilvoll und seriös gekleidet aussehen. Besonders schick wirkt der zeitlose Mantel offen getragen und in Kombination mit coolen Sneakers sowie einem langen Schal.

Tipp 5: Ponchos – Die süßen Überzieher (Ponchos) gehören einfach in den Kleiderschrank jeder trendbewussten Dame. Das Praktische: Sie sind unglaublich einfach zu stylen und zu kombinieren. Einfach über einen Pullover oder auch über eine Lederjacke geworfen, wird dem Look im Handumdrehen eine lässige Note verliehen. Für ein wohliges Gefühl wird garantiert gesorgt.

Das Frühjahr kann kommen!

Es ist also definitiv möglich, im wechselhaften Frühjahr nicht nur funktional, sondern vor allem auch am Puls der Zeit gekleidet zu sein. Modestücke, die vor Jahren noch als Schutzkleidung genutzt wurden, sind heute absolut im Trend und wirken in Kombination mit schönen Accessoires stets modern.

Nicht nur die vorgestellten fünf Modetrends für den Frühling, sondern auch viele weitere, geben Mann und Frau die Möglichkeit, trotz Regen, Wind und Kälte sicher durch den Tag zu kommen. Wichtig ist, mit den weitreichenden Styling-Möglichkeiten zu spielen und ein "einfaches", funktionales Kleidungsstück durch flippige Accessoires wie Boots im Leoprint oder auch durch einen farbkräftigen Schal aufzupeppen.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
  • Quelle: red | Fotos: Unsplash, pixabay, Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 25.02.2016 - 01:44 Uhr
  • drucken Seite drucken