Geld aus Zukunftssicherungsfonds nach Rothenburg/O.L.

Geld aus Zukunftssicherungsfonds nach Rothenburg/O.L.Dresden | Rothenburg/O.L., 27. Oktober 2017. Die Hochschule der Sächsischen Polizei in Rothenburg/O.L. erhält zusätzliche Mittel aus dem Zukunftssicherungsfonds. Das teilte gestern Thomas Baum, Sprecher für Wirtschafts- und Strukturpolitik sowie für Verkehrspolitik der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, mit.
Symbolfoto: Klar muss ein Polizist auch schießen können, neben Kontrolle und Prävention gehört auch die Gewaltausübung zu den Aufgaben der Polizei.

Raumschießanlage als besonders drängendes Vorhaben

Raumschießanlage als besonders drängendes Vorhaben

Beim Polizeieinsatz zum G20-Treffen in Hamburg.

Für Baum unterstreicht die sächsische CDU-SPD-Koalition damit ihre Handlungsfähigkeit: "Im Haushalts- und Finanzausschuss wurden gestern ingesamt 12,86 Millionen Euro für dringend benötigte Investitionen in Schulen und Einrichtungen der Polizei bewilligt. Damit werden sich Lehr- und Lernbedingungen in vier Schulen sowie die Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen in vier Einrichtungen der Polizei in absehbarer Zeit deutlich verbessern."

Insgesamt sind 9,89 Millionen Euro für Investitionen in Polizeibauten vorgesehen. Allein an die Polizei-Hochschule im Norden des Landkreises Görlitz gehen 3.820.000 Euro für die Erweiterung und einen Neubau der Raumschießanlage

Baum: "Wir erfüllen damit erneut unsere Zusage, das Geld aus dem Zukunftssicherungsfonds für besonders drängende Vorhaben zu verwenden und davon profitiert ganz besonders die Polizei-Hochschule in Rothenburg/O.L."

Alledings ist für Baum die Liste der dringenden Maßnahmen "noch längst nicht abgearbeitet". Geld jedenfalls ist da, denn für die Polizei stehen im Zukunftssicherungsfonds noch gut 30 Millionen Euro bereit. Diese Mittel können bewilligt werden, sobald die Planungen für weitere Projekte vorangegekomen sind. Auch hier ist die Oberlausitz im Boot, weil auch in das Polizeirevier das Autobahnpolizeirevier Bautzen investiert werden soll.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto Pistole: Skitterphoto / Rudy und Peter Skitterians, Foto Autos: fsHH / Franz, beide Pixabay und Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 27.10.2017 - 07:12 Uhr
  • drucken Seite drucken