14. Neiße Film Festival im Mai

14. Neiße Film Festival im MaiGroßhennersdorf, 16. April 2016. Vom 9. bis 14. Mai 2017 findet des 14. Neiße Film Festival statt. Neben 131 internationalen Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilmen in drei Wettbewerben und diversen Filmreihen erwartet das Publikum im ostsächsischen Dreiländereck ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Ausstellungen, Lesungen, Konzerten und Partys an 23 Spielstätten in 13 Orten entlang der Lausitzer Neiße.

Prima Initiative: Deutsch-Tschechischer Kulturfrühling

Als aktiver Teil des Deutsch-Tschechischen Kulturfrühlings, der über 300 Veranstaltungen und Aktionen in der gesamten Tschechischen Republik und in Deutschland vereint, präsentiert das Neiße Filmfestival 2017 erstmals die beiden Filmreihen "Deutsches Fenster" und "České Panorama" sowie eine deutschsprachige Lesung mit Jaroslav Rudiš.

Das "Deutsche Fenster" bietet mit sieben Filmen vielschichtige Ein- bzw. Ausblicke auf das aktuelle Geschehen in- und außerhalb der Bundesrepublik. Auf dokumentarische Art schildern die Filmemacher*innen die aktuelle Situation von Flüchtlingen und Asylbewerbern im Land bzw. das, was die Bevölkerung darüber denkt und spricht, sie berichten von den Erlebnissen der Breslauer Juden während des "Dritten Reichs" oder von der Zerrissenheit eines jungen Deutsch-Türken zwischen zwei Kulturen. Die Spielfilme der Reihe erzählen Geschichten vom Abhauen oder von Begegnungen mit imaginären Freunden und bieten ein Wiedersehen mit dem weltweit preisgekrönten "Toni Erdmann".

Die Filmreihe "České Panorama" vereint vier aktuelle Werke tschechischer Filmemacher. Sie zeigen Machtmechanismen am Beispiel einer Schulklasse auf, begleiten junge fußballspielende Roma und werfen einen Blick nach Russland und in die Ukraine. Mit dem Animationsfilm "Alois Nebel" ist die Verfilmung des gleichnamigen tschechischen Bestseller-Comics zu sehen. Dessen Autor Jaroslav Rudiš ist am Freitag, den 12. Mai in Zittau zu Gast und liest aus seinem Roman „Vom Ende des Punks in Helsinki“. Die Ausstellung "ÁÁÁCH - Czech Art Film Posters" mit Filmplakaten tschechoslowakischer Künstler zu deutschen Filmklassikern im Kulturcafé "Alte Bäckerei" in Großhennersdorf komplettiert das Programm.

Der Ehrenpreis des Neiße Filmfestivals wird in diesem Jahr an Bohdan Slamá, einen der bedeutendsten tschechischen Regisseure, verliehen. Ihm widmet sich eine Retrospektive.

Festivalprogramm und Infos:
www.neissefilmfestival.de.


Finanziert vom Deutsch-Tschechischen Kulturfrühling

Der Deutsch-Tschechische Kulturfrühling ist eine Kulturinitiative der Deutschen Botschaft Prag, des Goethe-Instituts in Prag, des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und der Tschechischen Zentren in Berlin und München in Zusammenarbeit mit dem Kulturministerium und dem Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Tschechischen Republik. Das Programm bietet in diesem Jahr binnen vier Monaten mehr als 300 Veranstaltungen an mehr als 50 Orten. Die Bandbreite reicht dabei von Musikfestivals, über Jugendbegegnungen hin zu Kunstausstellungen, Aktionen im öffentlichen Raum und vielen weiteren Events für alle Generationen.

Mehr:
www.de-tsch.eu

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: Unsplash, pixabay, Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 16.04.2017 - 00:11 Uhr
  • drucken Seite drucken