ViaThea - so kann Görlitz sein!

ViaThea - so kann Görlitz sein!Görlitz. Das 17. Internationale Straßentheaterfestival ViaThea 2011 in der Europastadt Görlitz/Zgorzelec ist vorbei. Es hat den Görlitzern, Zgorzelecern und den Gästen der Doppelstadt einen Hauch von polnisch-deutschem Multikulti beschert, für belebte Straßen und Plätze und Umsätze in den Biergärten gesorgt.

Theatervielfalt auf den Straßen und Plätzen

Theatervielfalt auf den Straßen und Plätzen

Cie Baladeu´x inszenierten ein poetische Konfliktbewältigung um eine Parkbank - ganz großes Straßentheater! Fotos: BeierMedia.de

Thema: ViaThea

ViaThea

Das ViaThea ist ein internationales Straßentheaterfestival in Görlitz, das jährlich viele Künstler und Besucher anlockt.

Auch wenn es dem Festivalbesucher schier unmöglich war, alle Schauspieltruppen und Aktionsorte zu sehen, muss man den Organisatoren ein glückliches Händchen bescheinigen: Die Auswahl der Theater-Compagnies und der örlich-zeitliche Ablauf konnten den Eindruck von Vielfalt nur verstärken.

Das Publikum erwies sich als charmant, und der Frontmann von "The Four Shops" brachte es auf den Punkt: "Wir waren in diesem Jahr schon auf vielen Festivals, und ich muss Euch sagen, hier in Görlitz ist es .... wie überall." Bleibt anzumerken: Und das ist auch gut so.

Hervorzuheben ist - bei allem Theater auf den Straßen - das informative und durchdacht gestaltetete Programmheft, das seine zwei Euro allemal wert ist.

Freuen wir uns auf ViaThea 2012!

Teilen Teilen
Galerie Galerie
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: Thomas Beier | Fotos: BeierMedia.de
  • Zuletzt geändert am 07.08.2011 - 09:08 Uhr
  • drucken Seite drucken