ViaThea Förderverein auf Ideensuche

ViaThea Förderverein auf IdeensucheGörlitz. Geld für das ViaThea-Straßentheaterfestival zu beschaffen, dass beschäftigt die Mitglieder des Fördervereins ViaThea. Es geht vor allem um zeitnahe Aktionen. So wird überlegt, an welchen Görlitzer Festen die Vereinsmitglieder mit einem Stand präsent sein könnten. "Nach dem Gelde drängt / am Gelde hängt / doch alles. Ach wir Armen!", könnte man Fausts Gretchen in den Mund legen, um das Engagement des Fördervereins zu beschreiben.

Thema: ViaThea

ViaThea

Das ViaThea ist ein internationales Straßentheaterfestival in Görlitz, das jährlich viele Künstler und Besucher anlockt.

Alle Euro einbringenden Ideen sind gefragt, um dem Via Thea hilfreich unter Arme greifen zu können.

Jeder Interessierte ist deshalb zur Mitgliedervollversammlung eingeladen. Willkommen sind also auch ausdrücklich Nichtmitglieder, die vielleicht eine zündende Idee haben.

Der Förderverein würde sich über ein reges Interesse und Meinungen freuen, die die Vorbereitungen gedeihen lassen, um auch das Konzept für 2012 in der Tasche zu haben.

Prädikat: Hingehen, wer Ideen hat!
Donnerstag, 19. Mai 2011, 19 Uhr,
Frenzelhof, Untermarkt, Görlitz.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (1)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Straßentheater = Bettelmeile?

Von ko.bold am 15.04.2011 - 14:56Uhr
Das ist nun im doppelten Sinne gemeint. Das Gebarme, zu den Festivitäten irgendwie Finanzen auf den Plan zu bringen, kann schon bald niemand mehr hören.

Wenn man hier mal die Gewerbetreibenden in dieser Stadt fragen würde, wie sie ihr Gewerbe aufrecht erhalten können/müssen, um sich zu ernähren und der Stadt einen Gefallen tun, weil sie für die "Touristen" da sind, damit diese nicht vor gähnend leeren Schaufenstern stehen ... dann würde man von den Betroffenen hören, dass kleine Brötchen auch den Hunger stillen können, sofern man sich welche leisten kann.

Bloß gut, dass niemand die Gewerbetreibenden fragt. Es könnte nämlich sein, dass man eine Antwort bekommt.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Grafik: Förderverein ViaThea
  • Zuletzt geändert am 15.04.2011 - 10:38 Uhr
  • drucken Seite drucken