Feuchtgebiete zum FOLKLORUM-Start

Feuchtgebiete zum FOLKLORUM-StartTurisede | Kulturinsel Einsiedel, 2. September 2017. Sie sehen nicht, was Sie hier (Abbildung links) glauben zu sehen: Vielmehr setzt Jürgen Bergmann im fotografisch festgehaltenen Moment sein über 24 FOLKLORUM-Festivals hinweg angereichertes Körpergewicht ein, um einen von vielen Turisedern mittels Seilen in Rotation versetzten Drehpfeiler so zu belasten, dass an dessen unteren Ende ausreichend Reibung entsteht, um das Festivalfeuer für das 24. FOLKLORUM – Festival der Turisedischen Festspiele zu entzünden. Unter Zugabe von viel Brimborium klappte das auch und war angesichts des hohen Wassergehalts der Luft während der Eröffnungszeremonie eine Meisterleistung. Zu Feuchtgebieten entwickelte sich die Geheime Welt von Turisede am ersten Festivaltag allerdings nur dort, wo kein Dach die herbeigeströmten (das passt!) Besucher vom schleusengeöffneten Himmel trennte: Die wichtigen Bühnen am Holzplatz und in der riesigen Werkhalle sind ebenso wie das KRÖNUM überdacht, die Nässe bleibt draußen.

Das Dicke-Backen-Festival ruft!

Das Dicke-Backen-Festival ruft!

Vespa brauchte nicht einmal eine Sekunde, um die typische FOLKLORUM-Stimmung zu entzünden.

Thema: Kulturinsel Einsiedel

Kulturinsel Einsiedel

Die Kulturinsel Einsiedel, Teil der wenige Kilometer nördlich von Görlitz gelegenen "Geheimen Welt von Turisede", bietet Abenteuer und Kultur für Kinder und Erwachsene. Hier befindet sich auch das 1. Deutsche Baumhaus-Hotel. Angebote: Das KRÖNUM ("Theater zum Essen"), Spiellandschaften, Turisede-Museum, Zauberschloss, Geheimgänge, Schatzsucherspiel, Piratenschiff, Feuerschenke, Galeriecafé, Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit Baumhausgalerie u.v.a.m. Thematische Höhepunkte der Kulturinsel Einsiedel sind das FUNKELORUM zur Walpurgisnacht, das FOLKLORUM - Festival der Turisedischen Festspiele, das HÖLLOWUM und das SPIELUM.

Das Motto des FOLKLORUMs 2017 ist "Dicke Backen" und gibt dem unbescholtenen Folkkultur- und Feierfreund zunächst das Rätsel auf, was damit gemeint sein könnte. Angesichts des auf dem Pfahl sitzenden Jürgen Bergmanns... aber nein, da zählt nur Bauch. Eher dann die kauenden Festivalgäste an den Leckerständen – allein: auch die sind nicht gemeint.

Wo also liegt des Rätsels Lösung?

Wer auf dem FOLKLORUM und bei den Turisedischen Wettkampf-Festspielen von "Dicken Backen" spricht, der spricht vom Blasen zum Zwecke der Musikerzeugung. Ja doch, es gibt richtig fetzige Blasmusik! Das bewies auf der Holzplatzbühne gleich zu Beginn die enorm polnische Band Vespa, die sich nicht einmal davor scheut, sich auch russischer Wortfetzen zu bedienen. Während hier ein Junge die Trommeln haut und zwei Knaben an den Saiten zupfen, blasen die Mädels, was das Zeug hält, in ihre Instrumente und singen auch noch dazu. Das zeigte unverzüglich Wirkung: Das Publikum begann sofort, mit den Beinen zu zucken. Die auslösenden Schallwellen nennen sich bei Vespa Sky-Music, die als eine intensitäre Mischung von Swing, Rock‘n’Roll, einem Esslöffel Soul und Blues, verquirlt mit jamaicanischen Rythmen, in die Ohren gelangt.

Auf nach Turisede, in die "Geheime Welt"!

Der weiteste Weg lohnt sich, damit man ganz in echt erleben kann, was der Termin- und Bühnenplan zum FOLKLORUM ankündigt.

Geheime Farben!

Dank des geheimen, aber entschlüsselten Farbcodes (von nackten Beknackten geknackt) ist bei jedem der inflationär vielen Programmpunkte ersichtlich: Worum gehts'n hier überhaupt?

  • Rot: Turisedisches
  • Hellgrün: zum Lauschen
  • Lila: zum Mitmachen
  • Gelb: für die Familie
  • Blau: zum mehr Erfahren
  • Sattgrün: Troubadorum
  • Hellblau: zum Mitwandeln
  • Undefinierbar: vom Tonmischer
  • Orange: Extralatives

Geheimer Tipp!
Mach Dich jetzt sofort (zögere nicht!) auf die Socken nach Turisede, Zugang über die Kulturinsel Einsiedel in 02829 Neißeaue Ortsteil Zentendorf.

Wichtiger Tipp!
Schilder, die eine Sperrung der Ortsdurchfahrt Deschka ankündigen, sind während der Feierlichkeiten und Belustigungen zum FOLKLORUM 2017 blanker Blödsinn!

Unverbindlicher Tipp!
Heute scheint die Sonne bis Sonnenuntergang!

Regionaler Tipp!
Die Geheime Welt von Turisede ist größer als die Kulturinsel Einsiedel! Besuche auch die Neißewiesen und das benachbarte polnische Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit seinen vielen Attraktionen wie dem Seh-Café mit Geheimem Versteckum, der Baumhaus-Balerie und der Camera Obscura, dazu Kinderspaß und viele Tiere!

Wahrer Tipp!
Nur hier in der Bildergalerie ist die wahre Geschichte der geheimen wässrigen Eröffnungspanne des FOLKLORUMS 2017 in Bild und Wort dokumentiert!

Teilen Teilen
Galerie Galerie
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: TEB | Fotos: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 02.09.2017 - 06:38 Uhr
  • drucken Seite drucken