Ausstellung im Landratsamt Görlitz

Ausstellung im Landratsamt GörlitzGörlitz, 3. August 2017. Im Hauptquartier des Landratsamts Görlitz zeigt der überaus rührige Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V. (FVKS) ausgewählte Exponate seiner Kreativ-Wettbewerbe des Jahres 2016. Schon am 1. September startet die nächste Runde der beliebten Wettbewerbe; teilnehmen können Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren, eingeteilt in mehrere Altersgruppen. Das Wettbewerbsthema für 2017 heißt erneut "Schauplätze".
Abbildung oben: Die Lausitzer Neiße ist so etwas wie das Klebeband zwischen dem östlich gelegenen heutigen Zgorzelec und dem alten Görlitz. Im Hintergrund die Kuppel der Oberlausitzer Gedenkhalle, die heute als Zgorzelecer Kulturhaus genutzt wird.

Den Europastadtgedanken der Völkerverständigung fördern

Den Europastadtgedanken der Völkerverständigung fördern

Oft gefragt: Steht das "Z" am Redaktionsflitzer des Görlitzer Anzeigers für Zgorzelec? Das am Scheinwerfer ja, das andere steht für Zittau. Auf der Fahrerseite finden sich noch ein "Z" für seinen Geburtsort Zwickau und eins für "Zukunft".

Thema: Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V.

Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V.

Der im Jahr 2003 als Förderverein Kulturhauptstadt Görlitz-Zgorzelec e.V. gegründete heutige Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V. (FVKS) hat das Ziel, den europäischen Gedanken durch Kultur zu fördern. Als Beitrag zum "Europa der BürgerInnen" verbindet der FVKS bürgerschaftliches Engagement mit aktuellen europäischen Themenstellungen.

Die Kreativ-Wettbewerbe finden seit 2013 jährlich unter der Schirmherrschaft der Oberbürgermeister von Görlitz und Zgorzelec statt. Dabei setzen sich Leute aus der Europastadt Görlitz-Zgorzelec und deren Gäste mit einem Schwerpunktthema auseinander. Im Jahr 2013 waren das "Türme", 2014 "Geschichte & Geschichten", 2015 drehte sich alles um "Kirchen in Görlitz-Zgorzelec". 2016 und 2017 stehen "Schauplätze" im Mittelpunkt.

Die Kreativ-Wettbewerbe gibt es neuerdings nur noch für junge Leute bis 17 Jahre (bis 2016 konnten auch Erwachsene teilnehmen). Sie wetteifern um Sachpreise im Wert von insgesamt bis zu 800 Euro. Weil die Wettbewerbsbeiträge einen starken Bezug auf Görlitz und Zgorzelec haben, beleben sie immer wieder den Europastadtgedanken der Völkerverständigung neu. Die Wettbewerbe werden von einem Rahmenprogramm begleitet.

2017 unterstützen der Freistaat Sachsen, die Stadt Görlitz und die Stadt Zgorzelec die Wettbewerbe, Partner sind die städtische Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH und das Städtische Kulturhaus (die frühere Oberlausitzer Gedenkhalle) in Zgorzelec.

Angucken!
Dienstag, 8. August 2017, bis Donnerstag, 5. Oktober 2017,
Landratsamt Görlitz (Foyer), Bahnhofsstraße 24, 02826 Görlitz.

Öffnungszeiten:

  • montags von 8.30 bis 12:00 Uhr
  • dienstags von 8.30 bis 18 Uhr
  • mittwochs von 8.30 bis 12 Uhr
  • donnerstags von 8.30 bis 18 Uhr
  • freitags von 8.30 bis 12 Uhr

Po polsku:
Konkursy Kreatywne

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 03.08.2017 - 06:39 Uhr
  • drucken Seite drucken