Blüten in Görlitz

Blüten in GörlitzGörlitz, 30. Juli 2017. In der Vegetationsperiode werden die prächtigen Görlitzer Fassaden durch einen beeindruckenden Blumenschmuck auf dem Wilhelms- und dem Postplatz ergänzt. Aktuell ist eine besonders hohe Blütenvielfalt auf den in der Görlitzer Tradition stehenden Blumenbändern zu bewundern. Verantwortlich ist das Sachgebiet Stadtgrün gemeinsam mit engagierten Gärtnerinnen des Städtischen Betriebshofes und einem Gartenbauunternehmen aus dem Landkreis Görlitz.
Abbildung oben: Auf dem Wilhelmsplatz schaffen die großen Sonnenblumen einen vom städtischen Trubel abgeschirmten Bereich auf der Liegewiese.

Lebhaft und harmonisch wirkt die Bepflanzung in Görlitz

Lebhaft und harmonisch wirkt die Bepflanzung in Görlitz

Sommerliches Flair auf dem Görlitzer Postplatz.

Die Sommerblumen auf Post- und Wilhelmsplatz zeigen derzeit tausende Blüten von Gelb bis Orange – für die Görlitzer und ihe Gäste ist das eine Einladung zu einem Spaziergang und zum Verweilen.

Heiter und lebhaft wirkt die Mischung in warmen Gelb-Orangetönen auf dem Postplatz aus Dahlien, Indischem Blumenrohr, Sonnenhut, Zinnien, Kosmeen, Studentenblumen und Begonien. Eingestreute Mähnen-Gerste vermittelt den Charakter einer üppig blühenden Wiese. Das dunkle Laub der Single-Dahlien und des Indischen Blumenrohrs verbindet die leuchtenden Farben und verstärkt dessen Wirkung. Insgesamt zeigt sich eine harmonische Komposition, die Görlitzer und Gäste verzaubert.

Gelbtöne aus Löwenmaul, Sonnenhut, Sonnenblume, Strauchmargerite und Petunien dominieren den Farbeindruck auf dem Wilhelmsplatz. Nur wenige rote Akzente ergänzen den hellen Charakter der Bänder. Besonders die großen Sonnenblumen beeindrucken.

Insgesamt wurde 12.500 vom Gartenbau Scholze in Bernstadt auf dem Eigen herangezogene Pflanzen von den Leuten des Städtischen Betriebshofs, die auch für die Pflege verantwortlich sind, gesetzt. Die Gestaltungsideen kommen vom Sachgebiet Stadtgrün der Stadtverwaltung Görlitz.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (1)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Bepflanzung Wilhelmsplatz

Von Mochner am 02.08.2017 - 14:13Uhr
Ja, wunderbar anzuschauen diese herrliche Blütenpracht! Ist immer wieder eine Freude. Herzlichen Dank an alle, die das so wunderschön geplant und bepflanzt haben und jetzt für Bewässerung sorgen.

Umso trauriger die Tatsache, dass dieser Platz nun weniger für Ruhe und Entspannung zur Verfügung steht, sondern meist mehrere Fußballmannschaften unserer geflüchteten neuen Mitbürger lärmend den Bällen hinterherläuft. Da ist es lauter als auf dem Pausenschulhof, und das über Stunden! Auch Fahrräder fahren mittlerweile quer über die Wiese.

Wo ist die Achtsamkeit geblieben? Und damit sinkt die Lust am Verweilen an dem Platz und die Wohnqualität am Wilhelmsplatz sowieso. Dabei gäbe es sicher Alternativen.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: Stadtverwaltung Görlitz / Sachgebiet Stadtgrün
  • Zuletzt geändert am 30.07.2017 - 05:53 Uhr
  • drucken Seite drucken