Heraus zum Subbotnik!

Heraus zum Subbotnik!Kulturinsel Einsiedel | Turisede, 16. März 2017. Subbotniks – das sind die Sonnabende, an denen nicht für Geld, sonden allein zum gemeinen Nutzen wie auch für Ruhm und Ehre gearbeitet wird, benannt nach dem russischen Wort für Sonnabend "суббота". Zum Subbotnik auf der Kulturinsel Einsiedel, der geheimnisvollen Welt von Turisede, gibt's immerhin Spaß, Freikarten und ein Subbotnik-Abendessen samst Bier.

Gute Tage: Frühstücken – Arbeiten – Feiern!

Gute Tage: Frühstücken – Arbeiten – Feiern!

Lang ist's her: Beim Subbotnik des Jahres 2010, der auf der polnischen Seite der Lausitzer Neiße stattfand, gab es noch keinen Schwimmsteg.

Thema: Kulturinsel Einsiedel

Kulturinsel Einsiedel

Die Kulturinsel Einsiedel, Teil der wenige Kilometer nördlich von Görlitz gelegenen "Geheimen Welt von Turisede", bietet Abenteuer und Kultur für Kinder und Erwachsene. Hier befindet sich auch das 1. Deutsche Baumhaus-Hotel. Angebote: Das KRÖNUM ("Theater zum Essen"), Spiellandschaften, Turisede-Museum, Zauberschloss, Geheimgänge, Schatzsucherspiel, Piratenschiff, Feuerschenke, Galeriecafé, Erlebnisdorf Bielawa Dolna mit Baumhausgalerie u.v.a.m. Thematische Höhepunkte der Kulturinsel Einsiedel sind das FUNKELORUM zur Walpurgisnacht, das FOLKLORUM - Festival der Turisedischen Festspiele, das HÖLLOWUM und das SPIELUM.

Ganz aus eigener Kraft allein können die Kulturinsulaner nämlich nicht die Spuren des Winters im Abenteuerfreizeitpark beseitigen. Deshalb ist es schon seit vielen vielen Jahren eine gute Tradition, das Freunde und Fans der verrückten Erlebniswelt kommen, um zu helfen.

Wer gern was im Grünen und an der frischen Luft tut, wird auf dem turisedischen Eiland verwöhnt. Freiwillige Helfer sind also willkommen, um dabei zu sein, wenn der Start in die neue Saison vorbereitet wird!

Mach's mit!
Sonnabend, 18. März 2017, 7.30 Uhr,
Treff im SPEISUM auf dem Firmengelände am Südrand des Parks zum gemeinsamen Frühstück.

Motivationszünder!
Den Helfern, die bis mindestens 16 Uhr mitmachen, winkt eine Familientageskarte. Wenn alles geschafft ist, wird mit einem Subbotnik-Abendessen und beim Bier gefeiert. Allein das ist die Mühe wert...

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Fotos: © www.kulturinsel.com, © www.goerlitzer-anzeiger.de
  • Zuletzt geändert am 16.03.2017 - 12:11 Uhr
  • drucken Seite drucken