Euroregion Neiße prämiert FVKS-Fotowettbewerb / Konkurs Fotograficzny zdobywcą "Nagrody Euroregionu Nysa"

Euroregion Neiße prämiert FVKS-Fotowettbewerb / Konkurs Fotograficzny zdobywcą "Nagrody Euroregionu Nysa"Görlitz, 15. Januar 2015. Der Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V. (FVKS) mit Sitz im Westteil der Europastadt Görlitz-Zgorzelec und das Städtische Kulturhaus im Ostteil haben am Mittwoch, dem 13. Januar 2016, im Europäischen Zentrum für Bildung und Kultur (MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN) im Stadtteil Moys (Ujazd) gemeinsam den 1. Preis derEuroregion Neisse-Nisa-Nysa 2015 entgegennehmen können; prämiert wurde in der Kategorie "Kultur, Bildung und Sport" der Fotowettbewerb "Unterwegs" als beste grenzüberschreitende Kooperation.

Informationen zum Fotowettbewerb 2016 auf Deutsch und Polnisch

Informationen zum Fotowettbewerb 2016 auf Deutsch und Polnisch

Eine polnische-deutsche Fotokooperation:
Leicht ist zu erraten, wer aus welchem Land kommt, oder?

In mehreren Kategorien waren die besten binationalen Kooperationsprojekte im Dreiländereck von Deutschland, Polen und Tschechien von den Präsidenten der Euroregion, dem Görlitzer Landrat Bernd Lange, dem Stadtpräsidenten von Bunzlau (Bolesławiec) Piotr Roman und Landrat Martin Půta aus Reichenberg (Liberec) ausgezeichnet worden.

Der gewürdigte FVKS-Fotowettbewerb "Unterwegs" regt seit etlichen Jahren Einwohner und Gäste der Dreiländereck-Region dazu an, sich mit den Besonderheiten vor Ort zu beschäftigen. Das Kulturhaus war Partner des Jahres 2015.

Fotowettbewerb 2016

Die schon achte Auflage des FVKS-Fotowettbewerbs beginnt am 18. April 2016. Dann können bis zum 25. Juli 2016 Fotointeressierte Motive zum Schwerpunktthema "Schauplätze" einreichen. Im Fokus stehen Orte, an denen etwas los ist, wo sich Leute treffen, Begegnungen beispielsweise mit Kunst stattfinden.

Das Wettbewerbsgebiet umfasst die Euroregion Neiße und den südlichen Teil der Euroregion Spree-Neisse-Bober. Mitmachen können Fotofreunde jeden Alters, prämiert wird in den Kategorien "Erwachsene" (ab 18 Jahren), "Jugendliche" (unter 18 Jahren), "Fotoreportage" sowie "Publikumsliebling". Ausgelobt werden Preise im Gesamtwert von mehr als 1.500 Euro. WWer Fotos zum Wettbewerb einreichen will, muss diese online hochladen.

Alle Informationen zum Wettbewerb sind auf Deutsch, Obersorbisch, Polnisch, Tschechisch und Englisch verfügbar. Die Schirmherrschaft haben die Landräte von Görlitz und Zgorzelec übernommen.

In der Vergangenheit hatte sich der Fotowettbewerb folgenden Schwerpunktthemen gewidmet:

    • "Straßen.Wege.Schienen" (2008)
    • "Menschen" (2009)
    • "Architektur" (2010)
    • "Reisen" (2011)
    • "Türme" (2012/2013)
    • "Ausblicke" (2014)
    • "Industrie" (2015)

    Der stets von Ausstellungen und Aktionen begleitete Wettbewerb, der durch bürgerschaftliches Engagement ermöglicht wird, ist neben seinem Beitrag zur Völkerverständigung ein Schaufenster der Region.

    Mehr:

    Konkurs Fotograficzny zdobywcą "Nagrody Euroregionu Nysa 2015"

    FVKS wraz z Miejskim Domem Kultury w Zgorzelcu zdobyli "Nagrodę Euroregionu Nysa 2015" w kategorii "Kultura, Edukacja & Sport" za projekt konkursu fotograficznego "W podróży". Wyróżnienia za najlepszą współpracę transgraniczną przyznano 13 stycznia w Europejskim Centrum Edukacyjno-Kulturalnym (MEETINGPOINT MUSIC MESSIAN) w Zgorzelcu.

    Konkurs 2016

    Konkurs "W Podróży" 2016, którego tematem przewodnim są "Miejsca wydarzeń" rusza 18 kwietnia i potrwa do 25 czerwca.

    Więcej informacji:
    fotowettbewerb.fvks.eu/pl

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
  • Quelle: red | Foto Fotografin: PublicDomainPictures, Foto Frösche: Alexas_Fotos, beide pixabay und Lizenz CC0 Public Domain
  • Zuletzt geändert am 15.01.2016 - 10:05 Uhr
  • drucken Seite drucken