Fürs ViaThea unter den Hammer

Fürs ViaThea unter den HammerGörlitz, 19. Januar 2015. Auch das ViaThea Straßentheaterfestival 2015 wird nicht für lau über die Straßen und Plätze gehen, selbst wenn der nicht zahlende Besucher davon nichts merkt. Die für die Kultur nötige Penunze zu besorgen, das hat sich der Förderverein ViaThea e.V. auf die Fahne geschrieben. Nun steht die alljährliche Auktion wieder vor der Tür und der Verein bittet die Görlitzer und die Umlandbewohner mitzuhelfen, indem alte und möglichst skurrile Sachen gespendet werden.

Die bringen alles unter den Hammer!

Thema: ViaThea

ViaThea

Das ViaThea ist ein internationales Straßentheaterfestival in Görlitz, das jährlich viele Künstler und Besucher anlockt.

Gefragt sind beispielsweise Kleinmöbel, Opasessel, Melkschemel, Nippes und Zippes - also alles, was bei der Versteigerung Geld für das beliebte Straßentheaterfestival in die Kasse spülen könnte. Kooperationspartner bei der Auktion ist der Ideenfluss e.V., als Auktionatoren treten die Görlitzer Zungenakrobaten Mike Altmann und Axel Krüger.

Unbestätigten Gerüchten zufolge wollen die Auktionatoren die Gelegenheit nutzen, sich gegenseitig zu versteigern. Vor dem Mitbieten wird gewarnt! Beide Herren reden nicht nur viel, sondern sind obendrein im Unterhalt anspruchsvoll und entsprechend teuer, lassen sich aber nur schwer an die Leine nehmen.

Damit die Geldbörse nicht in der Hose kleben bleibt wollen die Fördervereinsmitglieder für gastliche Behaglichkeit sorgen und in der Pause mit Kaffee und mit Liebe gebackenem Kuchen den Serotoninausstoß beflügeln.

Prädikat: Unbedingt hingehen!
Sonnabend, 28. Februar 2015, von 14 bis 17 Uhr,
Bahnhof Görlitz, KulTourpunkt.

Auktionsware abgeben!

    • Donnerstag, 5. Februar 2015, von 17 bis 19 Uhr, im Bahnhof Görlitz, KulTourpunkt,
    • Freitag, 6. Februar 2015, vom 16 bis 18 Uhr, im Bahnhof Görlitz, KulTourpunkt,
    • Sonnabend, 7. Februar 2015, von 11 bis 13 Uhr, im Bahnhof Görlitz, KulTourpunkt,
    • in der Woche vom 9. bis zum 13. Februar je von 9 bis 15 Uhr beim Hausmeisterdienst Böhmer, Melanchthonstraße 59, Görlitz.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Foto: J. Arnold
  • Zuletzt geändert am 19.01.2015 - 16:52 Uhr
  • drucken Seite drucken