Eltern werden in Görlitz

Görlitz-Zgorzelec. Das Gesundheitsamt im Landratsamt Görlitz, die Volkshochschule Görlitz, die Hebammenpraxis Storchennest und das Klinikum Görlitz haben gemeinsam das Projekt „Eltern werden in Görlitz“ ins Leben gerufen. Werdende Eltern sind jetzt erstmals dazu eingeladen. Bei kostenfreien etwa zehnminütigen Kurzvorträgen können sie erfahren, an welche Stellen sie sich wenden können, wenn sie Hilfe oder Informationen benötigen.

Rundum in formiert, bevor das Baby da ist

Diese Vortragsthemen sind geplant:

- Stillen, Stillvorbereitungskurse, Dr. Undine Schultz (Stillberaterin der La Leche Liga)

- Sozialrechtliche und finanzielle Leistungen, Ursula Bennes (Dipl. Sozialpädagogin in der Schwangerschaftsberatung- und Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle des Gesundheitsamtes)

- Möglichkeiten der Geburt am Klinikum Görlitz, Dr. Jörn Rentzsch (Gynäkologe im Klinikum)

- Begleitung der werdenden Mutter durch die Hebamme, Geburten im Geburtshaus, Kristina Seifert (Hebamme in der Hebammenpraxis Storchennest)

- Die ersten Lebenstage des Babys, notwendige Untersuchungen, Dr. Julia Scheder (Kinderärztin im Klinikum)

- Gesunde Zähne, Andrea Kühnert (Kinder- und Jugendzahnärztin des Gesundheitsamtes)


Vor dem Schaden klug sein!
Donnerstag, 31. März 2011, 18 Uhr,
Gesundheitsamt, Reichertstraße 112, Görlitz.

Teilen Teilen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red
  • Zuletzt geändert am 15.03.2011 - 01:11 Uhr
  • drucken Seite drucken