Ökostrom versus Atomkraft - neue Umfrage

Ökostrom versus Atomkraft - neue UmfrageLandkreis Görlitz. Welchen Wert Ökostrom für den Einzelnen hat, war das Thema der letzten Umfrage im Görlitzer Anzeiger und den Schwesterausgaben für Bautzen, Weißwasser und Zittau. Mehr als zwei Drittel der Befragungsteilnehmer sehen den Öko-Strom eher negativ. Spannend nun die Frage, wie sich die Leser zur Diskussion um ein mögliches Atomkraftwerk auf polnischer Seite in der Nähe des Zittauer Ortsteiles Hirschfelde äußern.

Anstelle Ökostrom dann doch lieber Atomkraft?

Anstelle Ökostrom dann doch lieber Atomkraft?

Neben dem polnischen Kraunkohlenkraftwerk Türchau (Turow) könnte ein Atomkraftwerk geplant werden. Die Abwärme wäre für die Braunkohlenveredlung verwendbar.
Fotos: BeierMedia.de

Thema: Atomkraftwerk im Dreiländereck

Atomkraftwerk im Dreiländereck

Die polnische Staatsregierung könnte Planungen für ein Atomkraftwerk im Dreiländereck einleiten. Dieses Atomkraftwerk würde eventuell schon 2020 in Betrieb gehen. In Sachsen ist das Projekt umstritten, obwohl die CDU 2005 selbst einen solchen Vorschlag für Hirschfelde diskutiert hatte.

Anscheinend sind die Verhältnisse beim Ökostrom vergleichbar denen bei Lebensmitteln: "Hauptsache billig!" scheint hinter den Argumenten einer Mehrheit zu stehen. Besonders die Tatsache, dass regenerative Energien von den Stromkunden subventioniert werden müssen, scheint vielen sauer aufzustoßen.

Bei differenzierter Betrachtung muss aber abgewogen werden: wer die Windräder als Beeinträchtigung der Landschaft sieht ("Landschaftszerstörer") muss deshalb noch lange kein Feind umweltverträglicher Stromerzeugung sein. Da man einmal am Tage seine Stimme abgeben kann hat mancher Leser eventuell die Gelegenheit genutzt, für mehrere Aspekte abzustimmen.

Die Fraktion, die in der ökologischen Erzeugung elektrischen Stroms "das einzig Vernünftige" oder zumindest "eine wichtige Alternative" sieht, scheint mit 28,6 Prozent der Stimmen schwach ausgeprägt.

Was aber meint der - unterstellt - gleiche Leserkreis aber, wenn quasi vor die Haustür ein schickes Atomkraftwerk (AKW) gesetzt werden soll? Angeblich sicherer als alle bisherigen?

Werden diejenigen, die Ökostrom kritisch sehen, die Alternative Atomkraft in Kauf nehmen? Das wird spannend.

Zur beendeten Ökostrom-Umfrage:
Görlitzer Anzeiger vom 5. April 2011: Stadtwerke Görlitz - das Grüne liegt so nah

Teilen Teilen

Ergebnis: Atomkraftwerk im Dreiländereck?

Ja, gut für die Region. (9.6%)
 
Nein, Umweltgefahren! (85%)
 
Ist mir egal. (1.2%)
 
Habe andere Meinung. (4.2%)
 
Nichtrepräsentative Umfrage
Umfrage seit dem 13.04.2011
Teilnahme: 167 Stimmen
Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: TEB | Fotos: BeierMedia.de
  • Zuletzt geändert am 13.04.2011 - 10:00 Uhr
  • drucken Seite drucken