Peppiges Rot und klassisches Schwarz-Weiß: Die Trendfarben im Herbst und Winter

Peppiges Rot und klassisches Schwarz-Weiß: Die Trendfarben im Herbst und WinterGörlitz, 13. Oktober 2017. Neben Großstädten wie München, Berlin oder Hamburg mausert sich auch Görlitz mehr und mehr zum Modestandort. Startschuss war der im vergangenen Jahr abgehaltene Euro Fashion Award, der erstmals junge Designer in die schöne Europastadt locken sollte. In der eindrucksvollen Kulisse des Görlitzer Jugendstilkaufhauses, in dem auch für den Film "The Grand Budapest Hotel" gedreht wurde, konnten erstmals junge Designer um die Gewinnsumme von 60.000 Euro konkurrieren. Auch 2018 soll das erfolgreiche Event wieder zurück nach Görlitz kommen und Modedesigner sowie Fashion-Liebhaber anlocken. Bis dahin gilt es jedoch, die kalten Wintermonate zu überstehen und den Görlitzer Moderuf aufrechtzuerhalten. Selbstgestrickte Pudelmützen und triste Jacken? Weit gefehlt, dieser Winter wird gemäß der Laufsteg-Looks elegant und alles andere als grau.
Abbildung oben: © Flickr "codie 2", Foto: Mycatkins, Lizenz: CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten.

Rot in allen Varianten

Rot in allen Varianten

Das berühmte, im Jahr 1913 eröffnete Kaufhaus in Görlitz bietet schon vor seiner Wiedereröffnung eine eindrucksvolle Kulisse nicht nur für internationale Spielfilme, sondern auch für die Euro Fashon Awards.

Jedes Jahr analysiert das Farbinstitut Pantone die aktuellen Trendfarben. Als Quelle dienen die Kollektionen zahlreicher Designer. In diesem Jahr scheint es den Designern besonders die Farbe Rot angetan zu haben. Ob "Flame Scarlet", "Grenadine" oder das fast schon orangefarbene "Autumn maple" – Rot ist in jeder Facette Trend für den Herbst- und Winter. Auch wenn Designer wie Calvin Klein oder Marc Jacobs verstärkt auf All-Over Looks in Rot setzen – wer es etwas dezenter mag, darf durchaus auch nur mit roten Akzenten spielen.

Als Kombinationsmöglichkeit eignen sich schlichte Klassiker in Schwarz-Weiß, die sich jederzeit gut tragen lassen und jedem Typ Frau gut stehen. So bieten auch Modeshops für große Größen in dieser Saison unter anderem zeitlose Schwarz-Weiß-Klassiker an, mit denen Damen ihre Kurven gut in Szene setzen können. Aufgepeppt mit roten Accessoires erfüllt so jede Frau die Trendkriterien für den Herbst 2017.

Weitere Farbhighlights

Auch Rosa ist seit Jahren nicht aus den Kleiderschränken der Damenwelt wegzudenken. Ob altrosafarbener Mantel oder pinke Accessoires – die Mädchenfarbe bleibt auch im Herbst und Winter 2017 ein Hingucker im grauen Alltag.

Ebenso gehört Grau in all seinen Facetten in den Kleiderschrank und sorgt insbesondere mit ein paar Glitzer-Highlights für einen funkelnden Auftritt.

Eine weitere Farbe, die Jahr für Jahr ihre Wandelbarkeit beweist, ist Blau. Ob Marine-, Grau- oder frisches Hellblau – wer sich traut, kann auch hier ein Colour-Blocking wagen und verschiedene Blautöne miteinander kombinieren.

Und auch Khaki gehört zu den Farben, die man nicht aus dem Kleiderschrank verbannen muss. Ob khakifarbenes Top oder angesagte Chino – kombiniert mit warmen Strickoberteilen und gefütterten Boots steht einem bunten und stilvollen Auftritt auch im Winter nichts im Weg.

Teilen Teilen
Umfragen Umfrage

Hat Görlitz eine Chance als Modestadt?

Kommentare Lesermeinungen (0)
Lesermeinungen geben nicht unbedingt die Auffassung der Redaktion, sondern die persönliche Auffassung der Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich das Recht zu sinnwahrender Kürzung vor.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Name:
Email:
Betreff:
Kommentar:
 
Informieren Sie mich über andere Lesermeinungen per E-Mail
 
 
 
Weitere Artikel aus dem Ressort
Weitere Artikel
 
  • Quelle: red | Abbildung Frau: © Flickr "codie 2", Foto: Mycatkins, Lizenz: CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten; Abbildung Kaufhaus: © Görlitzer Anzeiger
  • Zuletzt geändert am 13.10.2017 - 00:29 Uhr
  • drucken Seite drucken